Hands on AI

Your Way to a smarter Enterprise

25. Oktober  2018
Hotel im Wasserturm, Köln

Jetzt anmelden!

Starten Sie Ihre AI-Reise mit Vernetzung, Erfahrungsaustausch und spannenden Best-Practices!

An „Artificial Intelligence“ (AI) führt im Moment kein Weg vorbei. Für Unternehmen steht AI für die eine Steigerung der Effizienz, einen hohen Automatisierungsgrad und eine positive Entwicklung an der Kundenschnittstelle. Das Problem: hohe Einstiegshürden und wenig verfügbares Know-how.

Genau hier setzt das neue Event-Format an, das sich dem Thema Künstliche Intelligenz und seinem Einsatz verschrieben hat. „Hands on AI“ ist der ideale Ausgangspunkt für CxOs und AI-Anwender, um sich zu vernetzen, auszutauschen und anhand von Best-Practices den aktuellen Stand des KI-Einsatzes zu erfahren. Dabei versteht sich „Hands on AI“ auch als edukativer Event– im Vordergrund des Konzepts steht der Wissensgewinn und -austausch zwischen Anwendern, Entscheidern und Experten zu allen Fragen, die sich stellen, wenn KI-Projekte gestartet werden.

In Vorträgen – unter anderem von Sven Gábor Jánszky (links im Bild), Trendforscher und Leiter des 2b AHEAD ThinkTank –, Panel Discussions, Breakout Sessions und Master Classes geht es bei „Hands on AI“ darum, dass sich die Teilnehmer einen Überblick darüber verschaffen können, wo und wie man am besten mit seinen KI-Aktivitäten beginnt und wie man die Projekte richtig angeht.

Der Event bietet den Rahmen, um sich durch Erfahrungsaustausch Wissen anzueignen, die Einstiegshürden zu verringern und Berührungsängste abzubauen. Nutzen Sie die Gelegenheit und registrieren Sie sich noch heute für „Hands on AI“ und profitieren Sie von diesem neuen und einzigartigen Forum.

Guidance

Hands on AI bietet einen Überblick darüber, wo und wie man am besten seine KI-Aktivitäten beginnt.

Know-how

Hands on AI vermittelt Wissen, um Einstiegshürden zu verringern und Berührungsängste abzubauen.

Networks

Hands on AI vernetzt Anwender mit KI-erfahrenen Kollegen und mit Vendoren, die bei der Planung und Umsetzung verschiedener KI-Aktivitäten helfen.

Best Practices

Hands on AI zeigt anhand praxisnaher Cases, wie Anwender KI implementieren und damit Wertbeiträge leisten.

KI-Projekte richtig angehen!

Hands on AI ist entlang der wesentlichen Fragestellungen ausgerichtet, mit denen sich Unternehmen beim Start von KI-Projekten beschäftigen und ruht inhaltlich auf drei wesentlichen Säulen:

Strategy, Approach & Data Foundation

Bei Hands on AI stellen wir zunächst diejenigen Fragen, die Unternehmen zu Beginn Ihrer Überlungen zu KI-Projekten umtreiben und versuchen Antworten und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, darunter:

  • Erste Standortbestimmung: Wo steht meine Organisation eigentlich?
  • Wo kann AI nutzwertig eingesetzt werden?
  • Wie werden geeignete Szenarien für Use cases und Pilotprojekte identifiziert?
  • Make or buy?
  • Wie wird eine ausreichende Datenqualität gewährleistet?
  • Wo bekommt man brauchbare Trainingsdaten her und werden diese verwendet?

Enterprise Organization

Unternehmen, die sich den Herausforderungen rund um KI-Projekten stellen, diskutieren bei Hands on AI auch über die Aufstellung der eigenen Organisation. Dabei versuchen wir auf folgende Fragen Antworten zu finden:

  • Wie werden  Unternhemens-Organisationen fit für AI?
  • Welche Skills müssen parallel aufgebaut werden?
  • Wie wird mit der AI-Infrastruktur und dem erwarteten hohen Automatisierungsgrad hinsichtlich der Time-2-market umgegangen?
  • Wie wird Analytics gemanget?

Master Class

Der Zweck der Master Class ist simpel: In mehreren Sessions zeigen Anwender, wie sie ihre KI-Projekte geplant, gestartet und umgesetzt haben. Das Motto dabei: Gemeinsam lernen. Fragestellungen sind:

  • Wie werden die grundlegenden Technologie-Themen rund um AI gemeistert?
  • Wie werden AI-basierte Technologien wie Natural Language Generation, Speech Recognition, Virtual Agents, etc. implementiert?
  • Die Schwerpunkte der Cases liegen inden Bereichen „AI und Customer Centricity“, „AI in der Fertigung“ und „Predictive und prescriptive Maintenance“

Partner & Sponsoren